Wandsticker fürs Jugendzimmer

/ 5 comments, on Einrichtung

Jeder Vater und jede Mutter kennt das Problem. Plötzlich sind die Kinder keine Kinder mehr, sondern Jugendliche mit völlig neuen Ansprüchen und Bedürfnissen. Auch das alte Kinderzimmer wird dann schnell langweilig, öde und erst recht viel zu kindlich. Viele Familien fangen dann an, Pinsel und Farbe zu schwingen und den Raum aufwendig neu zu gestalten. Das ist teuer und meist mit viel Aufwand verbunden. Zudem weiß man bei Jugendlichen, ob die ausgesuchte Farbe und Einrichtung auf Dauer „cool“ genug ist. Schnell kommt es vor, dass das Zimmer dann wieder umgestaltet wird. Das Konfliktpotenzial ist hier sehr hoch, denn keine Eltern machen das lange mit.

Wandsticker für das Jugendzimmer?

Eine Lösung für das Problem ist, das das Kind selbst Hand anlegen muss. Sucht es sich eine Farbe aus, ist es selbst verantwortlich, diese auch an die Wand zu bringen. So bemerkt der Jugendliche den Aufwand und wird nicht so schnell die Farbe des Zimmers ändern wollen. Doch Jugendliche benötigen Veränderungen in ihrem Zimmer. So zählen wechselnde Deko und auch Poster zu den normalen Deko Artikeln für Jugendliche.
Doch auch Wandsticker bringen coole Abwechslung in den Raum.

Sticker in allen Formen und Farben.

Wand und auch Möbelsticker gibt es in allen möglichen Formen und Farben. Sie können ein Zimmer in eine völlig neue Atmosphäre tauchen und lassen sich verhältnismäßig leicht austauschen. Im Gegensatz zu gemalten Dingen lassen sich Wandsticker wieder entfernen und verschönern trotzdem den Raum. Oft sehen sie aus wie aufgemalt.
Doch mag das Kind den Spruch oder das Bild nicht mehr, muss man es nicht übermalen oder gar die Tapete wechseln, sondern einfach den Sticker ab machen und ggf. einen neuen anbringen.

Kosten von Wandsticker

Je nach Größe der Wandsticker können die Kosten natürlich variieren. Ein Quadratmeter Sticker kostet im Schnitt zwischen 30 und 50 EUR. Dies sind jedoch nur Durchschnittspreise. Oft kommt es ganz auf das Produkt an. Auf jedem Fall kostet eine Renovierung des Zimmers viel mehr Geld. So ist ein Wandsticker nicht nur die bessere, sondern auch die kostengünstigere Variante dem Jugendzimmer einen neuen Anstrich zu geben.

Das Anbringen von Wandstickern

Viele scheuen sich vor dem Kauf der Wandsticker davor. Sie wissen nicht, wie man ein Wandsticker anbringen soll, oder haben Angst etwas falsch zu machen und evtl. das Geld in den Sand gesetzt zu haben. Doch das Anbringen von Wandstickern ist denkbar einfach. Die Sticker sind immer auf einer Folie befestigt, die man vor dem Anbringen etwas ab machen kann. Nun klebt man den Sticker an die gewünschte Stelle und drückt mit der Hand, einem Tuch oder einer Tapezierbürste den Sticker fest. Langsam entfernt man den Rest der Folie und drückt den Teil des Aufklebers immer gleich mit fest. So entstehen weder Blasen noch Falten im Sticker und er ist sauber an der Wand angebracht.

Wo kaufe ich Wandsticker?

Wandsticker kann man in vielen Shops online kaufen. Oft variieren Qualität und Preise der Produkte. Auch die Produktpalette ist unter Umständen verschieden. Ein guter Onlineshop, der sich auf Wandsticker spezialisiert hat, ist Pixers.de unter dem Link http://pixers.de/sticker/jungszimmer kann man vor allem für Jugendzimmer eine große Auswahl finden.